Mikroendodontologie (zertifiziert)

endoandcare

Eine Entzündung des Zahnnervens wird überwiegend durch Bakterien ausgelöst und kann in der akuten Phase sehr schmerzhaft sein. Die Gefäße und das Gewebe im Zahninneren  sterben ab und die Keime breiten sich im Wurzelkanalsystem aus. Der Körper reagiert  dann im Bereich der Wurzelspitze mit einer Entzündung, die zu einer Auflösung der Knochenstruktur führt. Das Ziel der Wurzelbehandlung ist es, die Anzahl der Bakterien im Wurzelkanal zu reduzieren und mit einer bakteriendichten Füllung zu verschließen. So kann der Zahn langfristig erhaltenwerden. Hierbei kommen evidenzbasierte Behandlungsmethoden zum Einsatz:

  • OP-Mikroskop zur Lokalisation der Wurzelkanäle
  • Permanente elektronische Längenmessung
  • Maschinelle Aufbereitung sterilen NiTi-Instrumenten
  • Desinfektion mit schallunterstützter Spülung und Laser
  • Bakteriendichter Verschluß des Kanalsystems mit warmer Guttapercha
  • Wurzelfüllung und Perforationsdeckung mit MTA
  • Entfernung von Stiften und frakturierten Instrumenten
  • Digitale Volumentomographie (DVT) zur Therapieplanung

Eine kontinuierliche Weiterbildung bildet die Grundlage des Behandlungserfolges. Im Jahr 2016 habe ich das Curriculum Endodontologie der Landeszahnärztekammer Hessen und die Prüfung zum zertifizierten Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Endodontologie und Traumatologie (DGET) erfolgreich bestanden und im Rahmen der Zertifizierung das Kammerzertifikat Endodontie und der Tätigkeitsschwerpunkt Endodontie erworben. Sollte bei Ihnen eine Wurzelbehandlung notwendig sein, werden Sie vorher von mir ausführlich über die Therapieoptionen beraten und über mögliche Behandlungsrisiken und enstehende Kosten aufgeklärt.

Wenn Sie einen Patienten zur endodntischen Behadlung überweisen möchte, setzen Sie sich bitte per E-Mail in Verbindung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DGET  erhalte deinen zahn logo vdzeLZKH

Klinische Beispiele:

Prämolar mit drei Kanälen

Praemolar OP Micro weboptimiert

 Zahn 14 Ro messZahn 14 WF kontrolle

 

Zahn 24 Ro mess  Zahn 24 WF kontrolle

 

Molar mit vier Kanälen

Molar OP Micro weboptimiert

Molar Mess weboptimiert  Molar WF weboptimiert

 

Pulpanekrose mit apikaler Ostitis
nach 18monatigem Recall radiologisch unauffällig

 apikale osteolyse1 apikale osteolyse2

apikale osteolyse3  apikale osteolyse5

© Mark Friedewald 2016

Mikro-Endodontie Mikroendodontie

 

© 2017 www.praxis-in-aller-munde.de